X
  GO

 

23.04.2020
Di mundiel dl liber
Giornata mondiale del libro
Welttag des Buches


Cuncors de fotografia per sculeies dla scola mesana y maestri
"Macht ein Foto, das euch beim Lesen zeigt!"

Ihr habt ganz nette Fotos eingereicht und wart dabei sehr kreativ. Danke!!!
Einige davon, die von der Jury (Bibliotheksteam + Fotoexperte Lehrer Vito Miribung) ausgewählt wurden, könnt ihr ab 23.04.2020 auf dieser Fotogalerie bewundern. Wenn ihr auf die einzelnen Fotos klickt, erscheinen sie euch größer, mit dem Spruch dazu und dem Namen der SchülerInnen.
Sucht die zwei besten Fotos! Sie sind mit "Awarded photo" gekennzeichnet.

Photogallery

"Fate una foto mentre state leggendo." 

Avete partecipato con foto originali e creative. Grazie per aver condiviso con noi qualche ripresa della vostra giornata a casa in questo periodo particolare!
Alcune foto, scelte dalla giuria, le abbiamo pubblicate sulla photogallery (attiva dal 23.04.2020). Cliccando sulle singole foto, vedrete il titolo assegnato e il nome del partecipante.
Le foto più votate? Cercatele... Sono contrassegnate con la dicitura "Awarded photo"

 

"La stria che ulova deventé regina"
Ancunteda cun la autora Nadia Kasslatter

Ti ani passei ova la bibliotech de scola scrit ora tla scola mesana n cater iedesc ndolauter n cuncors per la plu bela storia scrita dala sculées o dai sculeies. De uni storia che à te chisc ani venciù, iel unì stampà n pitl liber te doi copies, una per chiche ova venciù y una da se mpresté ora te bibliotech. Una de chësta stories che à venciù ie per gherdëina, y davia che letures per la scola mesana n iel mé pueces, an sun pruposta dla maestra de ladin Laura Ciechi y dla bibliotechera cialà che l Istitut Pedagogich lasce stampé chësc liber te deplù copies, a na moda da pudëi l liejer cun duta na tlas.
Finalmënter ons chësc pitl cudejel te nosta scola y n juebia ai 20 de fauré ie la autora jëuna Nadia Kasslatter dl Zinch stata a prejenté chësc liber dan doi prima tlasses. La à trat ite tla reprejentazion dla storia la mutans y i mutons, cuntan a na maniera drët viva. L ie stat na bela ëura drët adateda nce per l di de juebia grassa.

De gra al Istitut Pedagogich Ladin, y cumplimënc a la autora jëuna.

 

"Auch wir können etwas bewegen"
Begegnung mit Ariane Benedikter

     

Am 10.02.2020 hat sich die Botschafterin für Klimagerechtigkeit der Jugendinitiative "Plant for the Planet" Ariane Benedikter mit den Schülerinnen und Schülern der zweiten und dritten Mittelschulklassen getroffen.

Anhand einer PPP hat sie die Auswirkungen unserer Schadstoffemissionen aufgezeigt und weshalb es wichtig ist, sofort etwas zu unternehmen. Auch als Jugendliche kann man wichtige Zeichen setzen, so dem Beispiel von Felix Finkbeiner folgend, der schon mit 9 Jahren die Umweltinitiative "Plant for the Planet" gegründet hat. Ziel ist es, unseren Planeten aufzuforsten, damit möglichst viel CO² in Sauerstoff umgewandelt werden kann. Mit nur 1,00€ kann man einen Baum pflanzen. So haben unsere Schülerinnen und Schüler schon im Vorfeld freiwillig ihren Beitrag beisteuern wollen. Die Kuverts mit dem gesammelten Geld konnten am Ende der Veranstaltung von der Klassenvertretern der jungen Jugendaktivistin  überreicht werden. Leider war die Zeit etwas kurz, so konnten nicht alle Fragen gestellt werden die noch da waren, aber eines war doch klar: Auch wir können etwas bewegen, wir müssen nicht warten, bis andere es für uns tun!

E-mail von Ariane 07.03.2020:
Ich bedanke mich nochmal für die Einladung und Organisation des Vortrages in Sankt Ulrich, es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht! 
Vor allem, dass so viele der Kinder und Jugendlichen für Bäume gespendet haben, war eine wunderbare Überraschung! Ich habe das Geld bereits an Plant-for-the-Planet überwiesen und die Bäume werden nun im nächsten Monat gepflanzt, sagen Sie den Kindern und Jugendlichen auch nochmal ein großes Dankeschön für ihren Einsatz!! 
Ariane Benedikter

 

Stories de Avënt - Adventsgeschichten - Racconti di Natale 

 

Storie di Natale nella biblioteca scolastica 

Es war wieder soweit! Im Dezember wurden frühmorgens in der Schulbibliothek Geschichten zur Adventszeit vorgelesen.
Bei Kerzenschein wart ihr eingeladen, von 7.30 - 7.40 Uhr den schönen Geschichten zuzuhören, die 
Michi, Heidi, Irene, Adilia y Simonetta für euch ausgesucht haben. Sie sollten uns auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Bis zu vierzig an der Zahl seid ihr gekommen, viele von euch haben kein einziges Mal ausgelassen.

Es war eine gelungene Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

 

 

 

Leggende delle Dolomiti      
 


Venerdì 15.11. la sig.ra Maria Paola Asson è venuta da noi per raccontare leggende delle Dolomiti. Vi hanno assistito tutte le quinte classi, che si sono lasciate trascinare in un mondo fiabesco intorno alle nostre belle Dolomiti, come tramandato di generazione in generazione.

 

Ich stelle dir mein Lieblingsbuch vor - Ti presento la mia lettura preferita
 

Am Tag der Bibliotheken, den 24.10.2019, waren fast 40 MittelschülerInnen in den Grundschulklassen von St. Ulrich und Runggaditsch um ihre Lieblingslektüre vorzustellen und eine ganze Stunden dazu zu gestalten.
Es war wieder eine gelungene Veranstaltung. 
“Ich bin glücklich, weil ich mich getraut habe und alles gut geklappt hat.” „Es war einfach spitze und ich würde es gerne wieder machen.“ Die Rückmeldungen waren alle positiv, auch die Schüler der Grundschule haben es genossen zuzuhören, mitzuspielen, zu basteln usw. "Nächstes Jahr wieder!"

Sciche l ann passà iel stat na manifestazion drët garateda. I sculeies dla scola elementera ti cëla danz su ai "granc", y i sculeies dla scola mesana sënt la respunsabltà ti cunfronc di mëndri. Per duc iel na bela esperienza. Da fé inò!

Giovedì 24.20.2019, in occasione della giornata delle biblioteche, gruppi di scolari della scuola media sono stati nelle classi delle scuole elementari di Ortisei e di Roncadizza per presentare una loro lettura preferita, con giochi e altre attività per  mostrare quanto può essere bello immergersi in una piacevole lettura. È stata una bella esperienza per tutti.

 

Begegnung mit der Autorin Judith Le Huray

       

Im Laufe dieser Woche, die verschiedenene Veranstaltungen anlässlich des Tages der Bibliotheken 2019 vorsieht, sind die Schüler der 4. Grundschulklasse St. Ulrich in die öffentliche Bibliothek S. Durich eingeladen worden an einer Autorenlesung mit Judith Le Huray teilzunehmen. Die Autorin hat viele nette Bücher für Kinder geschrieben, zum Beispiel dieses hier.

Die Schülerinnen und Schüler werden von den Lehrpersonen auf die Stunde gut vorbereitet, und sie freuen sich schon darauf.